Suche:

Gemeindekanzlei Einbürgerung

Für Personen, welche sich gerne in der Schweiz bzw. in Beringen einbürgern lassen möchten gibt es je nach Ausgangslage unterschiedliche Einbürgerungsverfahren.

Ordentliche Einbürgerung

Ordentliche Einbürgerung für ausländische Gesuchstellende welche 12 Jahre in der Schweiz wohnhaft sind.

Vereinfachtes Verfahren für Ausländerinnen und Ausländer, die nachweisen, dass sie acht Jahre der obligatorischen Schulpflicht in der Schweiz absolviert haben: Die Voraussetzungen für das vereinfachte Verfahren müssen bei Verheirateten beide Ehepartner erfüllen. Die einzureichenden Unterlagen und Formulare entsprechen jenen der ordentlichen Einbürgerung. Die Vereinfachung des Verfahrens besteht darin, dass mit dem Entscheid des Gemeinderates auch automatisch das Kantonsbürgerrecht erteilt wird und dass die Verfahrenskosten geringer sind.

Erleichterte Einbürgerung

Erleichterte Einbürgerung für Gesuchstellende, die seit drei Jahren in ungetrennter ehelicher Gemeinschaft mit einem Schweizer Bürger oder einer Schweizer Bürgerin leben und seit fünf Jahren in der Schweiz wohnhaft sind.

Einbürgerung von Schweizer und Schweizerinnen

Für Schweizerinnen und Schweizer, welche das Bürgerrecht der Gemeinde Beringen erlangen möchten, ist ein vereinfachtes Verfahren anzuwenden. Die Gesuchstellenden müssen mindestens 2 Jahre in Beringen wohnhaft sein.


Die detaillierten Angaben zu den jeweiligen Gesuchsverfahren und Einbürgerungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Merkblatt. Zudem steht Ihnen die Gemeinderatskanzlei (Tel. 052 687 24 19) auch für weitere Auskünfte zur Verfügung.