Suche:

Willkommen in Beringen Partnergemeinden

Aufgrund der Namensgleichheit der Gemeinden begannen vor bald 60 Jahren die ersten Kontakte zwischen den fünf Beringen in Belgien, in Deutschland, in Luxemburg, in den Niederlanden und in der Schweiz. Regelmässig fanden gegenseitige Besuche von Vereinsdelegationen statt.

Im Jahre 1969 wurde die Vereinigung 5 x Beringen International gegründet. Ziel dieser Vereinigung ist die Pflege von Freundschaft und Partnerschaft der fünf Gemeinden mit den Ortsbezeichnungen Beringen, Behringen und Beringe. Jährlich wird eine Versammlung, das "Top-Treffen" durchgeführt und alle drei Jahre das "Grosse Treffen". Neben der Pflege von Freundschaft und Partnerschaft wird an diesem Treffen auch ein sportlicher Wettstreit im Sinne von "Spiele ohne Grenzen" zwischen den Beringen ausgetragen.

Anfang der 90er Jahre erweiterte sich die Gemeinschaft auf sieben Beringen. Die beiden Behringen aus Thüringen wurden in diese Vereinigung aufgenommen. Somit kann der Name der Vereinigung "5xBeringen International" heute so interpretiert werden: "Fünf Länder - Sieben Ortschaften - Eine Vereinigung".

Bis 2010 wurde diese Partnerschaft vor allem auf persönlicher Ebene und zwischen den Vereinen gepflegt. Die politischen Gemeinden waren nur am Rande involviert. Anlässlich des grossen Treffens 2010 in der Schweiz wurden erste Diskussionen geführt, ob diese Partnerschaft nicht auch auf die politischen Gemeinden ausgebaut werden könnte.

2012 war es so weit, dass unter dem Titel SAVE (Sustainable ActiVe CitizEns = nachhaltig aktive Bürger) ein erstes Projekt gestartet wurde. 2015 wurde unter dem Titel BEST (BE(h)ringe(n) Sustainable Tourisme = Nachhaltiger Tourismus in Beringen) ein nächstes gemeinsames Projekt lanciert.

Nachdem ein erstes Projekt zwischen den politischen Gemeinden gestartet werden konnte, war es nur noch ein kleiner Schritt um zwischen den politischen Gemeinden einen Partnerschaftsvertrag abzuschliessen. Am 3. Mai 2014 wurde in Bispingen in der Lüneburger Heide der Partnerschaftsvertrag zwischen den politischen Gemeinden in einem feierlichen Rahmen unterzeichnet.

Folgende Ziele wurden in diesem Partnerschaftsvertrag festgelegt.

  • Die bereits bestehenden ständigen Beziehungen zwischen den Gemeinden sind aufrecht zu erhalten und die Entwicklung von neuen Kontakten ist zu fördern.
  • Der Austausch aktueller Informationen über die Entwicklung der Gemeinden und deren Weitergabe ist zu fördern.
  • Die Förderung eines regelmässigen Erfahrungsaustausches in allen gewünschten Bereichen.

Partnergemeinden

- Beringen (Belgien)
- Bispingen (Behringen Lüneburgerheide, Deutschland)
- Hörselberg-Hainich (Behringen Hainich, Deutschland)
- Ilmtal (Behringen an der Wipfra, Deutschland)
- Mersch (Beringen, Luxemburg)
- Peel en Maas (Beringe, Niederlande)